Naturerlebnistage am Lech

Elmen
Kneippkur

Am 20. und 21. Mai war die 4. Klasse im Bezirk Reutte, um im Naturpark Tiroler Lech etwas über den letzten Wildfluss der Alpen zu erfahren. Wir dachten, dass es im Mai sicher warm genug sein wird, doch es kam anders. Zum Glück waren wir sehr gut ausgestattet: Es gibt kein schlechtes Wetter - nur schlechte Bekleidung! Wir hatten zwei tolle Tage im Außerfern, manchmal über und manchmal unter der Schneegrenze.

Doch Angela, unsere Pflanzenexpertin, ließ uns trotzdem im Schnee nach Wiesenblumen Ausschau halten. Im warmen Haus des Naturparks angekommen, bereiteten wir uns auf die kommenden Spiele vor, bei denen genaues Pflanzenwissen unbedingt notwendig war.

Mit Emil ging es durch den Lech bei 4 Grad Wassertemperatur - die Luft war nicht viel wärmer! Nach einer sehr guten Erklärung, wie ein Wildfluss so "tickt", durften 3 Teams einen Wildfluss nachbauen. Mit Hilfe von Wasserkübeln wurde die Tauglichkeit überprüft. Jedes Mal ein großer Erfolg!